Ralph Wallner  ...  Theater auf bayrisch  ...

 

 

  QuadratRatschnSchlamassl - Frau Gugl und Frau Hupf in Aktion

Wenn eine neugierige Hausmeisterin und eine resolute Besitzerin eines Damen-Friseursalons wegen Geldproblemen nach einer unkonventionellen Lösung suchen, dann kann das nur turbulent werden. Abgesehen davon, dass sie weiterhin alles in der Nachbarschaft im Griff haben, entwickeln sie eine aberwitzige Idee, wie sich aus den alleinstehenden Trockenhauben-Kundinnen und den frischen Witwern, denen Frau Gugl am Friedhof begegnet, Kapital schlagen lässt. Waschen, Legen, Kuppeln!

Die heitere Geschichte, die sich in einem idyllischen Hinterhof abspielt, strotzt vor witzigen Charakteren und turbulenten Szenen. Aber das Schicksal lässt die Geschichte dramatisch werden und die Spannung der Geschichte spüren.

Die Neuerscheinung von 2017 ist Wallners aktuelles Werk. Näheres hier. (05/17)  

 

_________________________________________________________________

         

Nebelreißn - Umjubelte Vorstellungen am Schliersee

Im Oktober 2017 fanden vier ausverkaufte und gefeierte Vorstellungen unter der Regie von Ralph Wallner statt. Kulisse und Ambiente konnten nicht besser sein: das Markus Wasmeier Museum in Schliersee.

"Treffend minimalistisch ... authentisch ... eindringlich" (SZ) "Ein gelungenes Stück alter Prägung, modern und spannend inszeniert, sehr gut gespielt." (Kultur Vision) 

Nähere Infos finden Sie hier.

 

_________________________________________________________________

 

(c) Chiemgauer Volkstheater

 Chiemgauer Volkstheater mit "Der Kartlbauer" und "Gspenstermacher"

Das Chiemgauer Volkstheater ist aktuell mit dem Stück "Der Kartlbauer" auf Tournee. Mit dabei sind u.a. Mona Freiberg, welche auch für die Inszenierung zuständig ist, Kristina Helfrich, Tom Mandl und viele weitere bekannte Darsteller. Näheres auf der Seite des BR/Chiemgauer Volkstheater. Einfach anklicken. Die Ausstrahlung fand am So. 05.02.2017 um 20:15 im BR statt.

Im Juni 2017 gab es eine BR-Fernsehaufzeichnung der "Gspenstermacher". Sendetermin wird voraussichtlich 2018 sein. Mit dabei waren u.a. Mona Freiberg, Nicola Pendelin, Tom Mandl u.v.m.

_________________________________________________________________

 Facebook

Neuigkeiten und Infos jetzt auch auf Facebook. Freundschaftsanfragen werden gerne angenommen.

_________________________________________________________________

Frühere Meldungen finden sie im Archiv, wie zum Beispiel:

 Zweite Kurzgeschichte (04/15)   Zeitschrift "Servus" - Kurzgeschichte (01/14)    Da Komödienstadel hext wieder (05/13)    Da Wallner konn aa redn (05/11)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text, Bilder und Grafiken auf der Website www.ralph-wallner.de unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Website darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Näheres siehe unter Disclaimer.