Ralph Wallner  ...  Theater auf bayrisch  ...

 

      

 

 

   

 

Es war ein besonderes Erlebnis für alle Beteiligten. Im Januar 2016 brachte Ralph Wallner sein Stück Nebelreißn in eigener Inszenierung auf die Bühne. An drei ausverkauften Abenden konnten die Besucher erleben, wie der Autor selbst sein Drama inszeniert und interpretiert.

Um sich ein Bild zu machen, lesen Sie auch die Besprechung in der Süddeutschen Zeitung vom 22.01.2016 (einfach anklicken). "Treffend minimalistisch", "Authentisch" und "Eindringlich" sind nur einige der Eigenschaften, die dem Stück, der Inszenierung und der Darstellung der sechs großartigen Schauspieler zugeschrieben wurden.

Im Oktober 2017 kommt diese erfolgreiche Produktion nun erneut auf die Bühne. Diesmal im historischen und authentischen Saal des Markus Wasmeier Freilichtmuseums Schliersee.

Für alle Informationen zum Vorverkauf laden Sie sich am besten den Flyer hier herunter.

 

Darsteller

Lissi Droßbach, Gabi Hausperger, Iris Konezcny, Michael Hausperger, Michael Konle, Lorenz Sirtl

Regie

Ralph Wallner

 

Markus Wasmeier
Freilichtmuseum Schliersee
Brunnbichl 5
83727 Schliersee/Neuhaus
 
27./28./29. Oktober 2017

Beginn    19:00 Uhr
 
Die Gaststätte im Freilichtmuseum bleibt ab 17 Uhr für Theatergäste geöffnet. (bitte vorab reservieren)
 
Die Vorstellung endet ca. 21:15 Uhr.
Nächste BOB nach München um 21:49 Uhr.
 
Eintritt Euro 19,--    (ggf. zzgl. Versand)
 
Kombiticket Theater und Tageskarte Museum Euro 27,--   (ggf. zzgl. Versand)
Das Museum schließt um 17 Uhr.
 
freie Platzwahl / reine Saalbestuhlung
 
Einlass ca. 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn

Vorverkauf ab 03.07. per Email ticket@ralph-wallner.de
 
oder telefonisch ab 03.07. Mo - Fr, 10 - 11 Uhr 01520-4698479
 
 

            

 
 

“Das Stück entstand in Anlehnung
an Meister der alpenländischen Literatur
wie Ganghofer,  Anzengruber, Knittel 
oder von Hillern. Deren Werke „Der Jäger
von Fall“, „Der Meineidbauer“, „Via Mala“
oder „Geier-Walli“ scheinen manchen
vielleicht nicht mehr zeitgemäß, haben
aber dennoch an Faszination und
theatralischer Dramatik nicht verloren.
Ich wollte mit diesem Stück auch meine
Bewunderung für dieses Genre zum
Ausdruck bringen.”
Ralph Wallner

 

Fotos (c) eLJot

 

 

 

Text, Bilder und Grafiken auf der Website www.ralph-wallner.de unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Website darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.